Flaschenzug

Aus ComeniusWiki
Version vom 6. Dezember 2015, 18:13 Uhr von Karl Kirst (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Flaschenzug.png

Definition:

Der Flaschenzug ist eine Konstruktion aus losen und festen Rollen sowie einem Seil. Er benutzt die goldene Regel der Mechanik, um die aufzubringende Kraft zu verringern.

Geschichte:

Der genaue Erfinder des Flaschenzugs ist nicht bekannt, doch es steht fest, dass er bereits in der Antike genutzt wurde.

Anwendungen:

Flaschenzüge werden vor Allem bei Bauarbeiten, z. B. in Kränen, eingesetzt.